DER RÖMERTOPF

Einfach - Natürlich - Lecker

Die Geschichte

  • 18000 v. Chr.
    Keramik und Lebensmittel
    Die ältesten bekannten keramischen Gefäße werden bereits während des Jungpaläolithikums im heutigen China gefertigt und für das Aufbewahren und Frischhalten von Lebensmitteln verwendet.
  • 13000 v. Chr.
    Keramik und Lebensmittelzubereitung
    In Japan werden zum ersten Mal Keramik-Gefäße zum Kochen von Meeres- und Süßwassertieren verwendet.
  • 3000 v. Chr.
    Keramik und Glasur
    In Mesopotamien und Ägypten werden die ersten glasierten Keramiken hergestellt. Die Glasur ermöglicht eine noch bessere Nutzung der Gefäße für die Aufbewahrung auch von flüssigen Lebensmitteln.
  • 800 v. Chr.
    Einfach Natürlich Lecker
    Die Etrusker ummanteln Lebensmittel (Fisch, Fleisch und Gemüse) mit Ton und Lehm und geben sie dann ins Feuer…das Dampfgaren ist erfunden und damit die bis heute schonendste, vitamin-/ nährstofferhaltendste und geschmacksintensivste Art der Lebensmittelzubereitung.
  • 1966
    Erfindung des Römertopfes
    Franz-Peter Münch, der Schwiegersohn von Eduard Bay, dem Inhaber der keramikproduzierenden Firma Eduard Bay GmbH aus Ransbach-Baumbach im Westerwald, hat auf einer Geschäftsreise, inspiriert durch die auch in Deutschland aufkommende mediterrane Küche, die Idee zu einem Dampfgar-Bräter aus Ton.
  • 1967
    Vorstellung des ersten Römertopfes
    Der erste Römertopf wird im April 1967 durch die Fa. Eduard Bay GmbH als absolute Innovation auf der Hannovermesse, damals führende Konsumgütermesse in Deutschland, vorgestellt. Die Idee von Franz-Peter Münch wird Realität und vom deutschen Endverbraucher sofort mit Begeisterung angenommen.
  • 1975
    Der Römertopf geht um die Welt
    Im Jahr 1975 wird bereits der 10.000.000ste Römertopf produziert, ein toller Erfolg für das zu diesem Zeitpunkt noch junge neue Kochgerät. Der Römertopf wird auch international immer stärker verkauft. In den Folgejahren werden pro Jahr bis zu 1.000.000 Römertöpfe handgefertigt.
  • 1997
    Marke und Firma werden eins
    Otto Gatzke kauft die Produkt-Kategorie Römertopf aus der Firma Eduard Bay GmbH heraus und gründet die Römertopf Keramik GmbH in der Weiherstraße 1 in Ransbach-Baumbach. Nur ca. 500m vom ursprünglichen Produktionsstandort entfernt, fertigen 24 Mitarbeiter in der neuen Manufaktur alle Produkte der Marke Römertopf.
  • 2017
    Markenrelaunch
    Die Marke Römertopf wird umfassend relauncht: Produkt-Kategorisierung, Markenbild und Bildersprache, Marken-Logo, Verpackungskonzept, Werbe- und Kommunikationskonzept, WebSite, Social Media, Vertriebskonzept und vieles mehr werden neu definiert.
  • 2018
    Innovationen und Testimonial
    Zusammen mit dem Gourmetgriller und TV-Sterne-Koch Johann Lafer wird die neue Produktkategorie LaferBBQ entwickelt und erfolgreich im Markt eingeführt. Kurz darauf wird der Brick, eine Kooperation von Römertopf und OPTIMISMUS, auf der Ambiente in Frankfurt vorgestellt. Die Idee des Bricknic ist geboren! Weitere Innovationen werden für die Kategorien Frischhalten, Backen und Spezial entwickelt.
  • 2020
    Investition und Wachstum
    Investitionen in neue Brennöfen und Trockner, Umzug in moderne Räumlichkeiten und dadurch die mögliche Optimierung aller Prozesse, um der gestiegenen Nachfrage gerecht zu werden und den Römertopf fit für die Zukunft „Handmade in Germany“ zu machen. Bereits 50 Mitarbeiter fertigen den Römertopf und alle dazugehörigen Produkt-Kategorien in nachhaltiger Handarbeit mit großer Sorgfalt und großem Enthusiasmus.
Römertopf Buttermilchbrot über uns