RÖMERTOPF© - EINFACH - NATÜRLICH - LECKER | Lammrücken mit Pilzen
757
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-757,page-child,parent-pageid-612,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-13.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Lammrücken mit Pilzen

Schwierigkeitsgrad: einfach · Zubereitungszeit ca. 110 Minuten
Zutaten

1200 g Lammrücken
1 TL getrockneter Thymian
1 Blatt Pfefferminze
1/2 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
Rosenpaprika
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Zwiebel
250 g beliebige Steinpilze
Pfifferlinge
frische Austernpilze
1 Tasse Brühe
1 Tasse rosa Pfeffer

Zubereitung

Das Fleisch waschen, trocken tupfen. Die gewaschenen Kräuter fein hacken, getrocknete Kräuter zwischen den Fingern zerreiben. Mit dem gepressten Knoblauch, Öl, Paprika, Salz und Pfeffer vermischen. Das Fleisch damit einpinseln, in den gewässerten RÖMERTOPF legen. Die gepellten Zwiebeln hacken, 1 TL rosa Pfeffer mit den vorbereiteten, in Scheiben zerteilten Pilzen dazu geben. Mit Brühe aufgießen. Den Topf schließen. Das Fleisch nach rund einer Stunde Garzeit mit etwas vom Fleischsaft beschöpfen. Die fertige Soße evtl. mit etwas Brühe oder saurer Sahne verlängern, abschmecken.

Beilage: feines Gemüse oder Salat, knackiges Weißbrot oder Salzkartoffeln.