RÖMERTOPF© - EINFACH - NATÜRLICH - LECKER | Kohlrouladen
760
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-760,page-child,parent-pageid-612,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-13.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Kohlrouladen

Schwierigkeitsgrad: einfach · Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Zutaten

Äußere Blätter und das Herz eines Weißkohlkopfes
375 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
1 Zwiebel
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
geriebene Muskatnuss
gehackte Petersilie
1/4 l Würfelbrühe
2 TL Speisestärke
100 g saure Sahne

Zubereitung

Vorsichtig die äußeren Blätter eines Kohlkopfes ablösen; gut waschen und mit kochendem Wasser überbrühen. Die dicken Rippen etwas dünner schneiden, damit sie beim Einrollen nicht stören. Ca. 250 g von den inneren Kohlteilen im Mixer zerkleinern; mit dem Hackfleisch verkneten; mit Ei, gehackter Zwiebel, Salz, Pfeffer, Muskat und Petersilie zu einem Fleischteig mischen.

Je 2 Kohlblätter überlappend nebeneinander legen; 3 EL Füllung in die Mitte geben; zusammen rollen und mit weißem Baumwollgarn binden; in den gewässerten RÖMERTOPF legen. Mit der Brühe begießen und den Topf schließen. Die Soße mit der in saurer Sahne verquirlten Speisestärke binden, abschmecken. Dazu passen Salzkartoffeln.